Erwischt

koala

Es hat mich erwischt. Endgültig. Und ich glaube nicht nur mich. Marla und mein Bruder sind auch nicht verschont geblieben. Und das kam so:
Ca. 40 Minuten außerhalb von Sydney liegt der Wildtierpark Featherdale. Ehemals zur Versorgung verletzter und hilfsbedürftiger Wildtiere gegründet, beherbergt der Park inzwischen Vertreter fast jeder Tierart, die es ausschließlich in Australien gibt. Und das sind nicht wenige!
Zugegebenermaßen sind wir- wie sollte es anders sein- vor allem der Koalas wegen hingefahren. Nicht nur das, wir haben uns sogar dazu hinreißen lassen solch ein peinliches Touri-Foto mit uns, vor Regenwald- Leinwand, mit einem schlafenden Koala machen zu lassen (Koalas schlafen fast den ganzen Tag, weil sie von den Eukalyptusblättern „high“ sind).  Ich sehe so blöd auf diesem Bild aus, dass das nie jemand zu Gesicht bekommen darf!
Jedenfalls war unser eigentliches Highlight dann aber ein ganz anderes: die Kängurus!!! Hier in Australien besteht der Streichelzoo aus Kängurus! Die sind vielleicht entspannt! Die bringt so schnell nichts aus der Ruhe, auch keine Horde von Erstklässlern, die sich schier darum prügeln sie füttern zu dürfen (mit klein geschnittenem Stroh, auf welches sie total abfahren), keine Chinesen, die sie hoch heben und umsetzen um sie fürs Foto besser zu positionieren und auch keine drei verrückten Deutschen, die sich kaum einkriegen, weil aus einem Beutel der Kängurus plötzlich ein „Joey“ ( also Kängurubaby) auftaucht und uns herzerweichend am Zeigefinger knabbert. Wir waren begeistert und konnten uns mindestens eine halbe Stunde nicht von Mutter und Kind lösen!

Aber es waren auch andere faszinierende Tiere dort, die ich zum größten Teil noch nie gesehen habe.

Wir können ja mal ein kleines Quiz machen (aber ohne Google o.ä.,ok?)

Wer kennt mich?

A

m1

B

m2

C

m3

Auflösung folgt

Bis dahin schicke ich Euch begeisterte Grüße von Downunder,

Eure Angelica

2 Kommentare bei „Erwischt“

  1. oh je, das hört sich für uns zuhause aber irgendwie gefährlich an-gefährlich insofern, dass du uns irgendwann doch noch nach Downunder entschwindest. da kommt unser schönes Neckartal hier wohl nicht dagegen an. so ne Scheiße aber auch! aber nix für ungut-viel Spaß noch für euch am anderen Ende der Welt!

  2. Hallo liebe Angelica, es ist so schön, eure Erlebnisse durch diesen Blog verfolgen zu können und weckt zugleich Erinnerungen an unsere Australienreise…im Featherdale Park waren wir auch und haben auch die süßen Koalas und Kängurus gestreichelt…die kleinen Joeys sehen doch Speedy ganz schön ähnlich oder? Der kleine Kerl ist immer noch da und wir haben jetzt auch „Nachwuchs“, einen kleinen Chihuahua aus Malta, der so gerne kuschelt wie Flöhchen.
    Wir wünschen Euch noch ganz viel Spaß in den folgenden Tagen und Wochen, wir werden gespannt lesen, was ihr alles entdeckt und erlebt!
    P.S. A ist glaube ich ein Stacheligel, B ein Wombat und C ein lustiges Bild von einem Känguru
    ;-)??

Schreibe einen Kommentar