Nur noch zwei Wochen…

Jetzt in zwei Wochen sitzen wir im Flieger… Und, muss gestehen: Ich freue mich auf Deutschland! Ich freue mich auf Euch alle, auf meine Tiere, auf meine Wohnung, auf den Wald, die Spaziergänge durch das sommerliche Grün… aber ich bin auch sehr gespannt, was in meinem Herzen so passiert, wenn wir Australien verlassen. Ich kann nicht umhin als mir einzugestehen, dass dieses Land mein Herz berührt. Es weckt eine seltsame Vertrautheit in mir. Hatte einer von Euch das schon mal in einem fremden Land?

Die Tage fliegen nur so. Heute haben wir Freunde besucht, die wir vor drei Wochen auf der Party mit dem riesigen Lagerfeuer kennengelernt haben. Sie hatten uns eingeladen. Sie hat „Wildlife sciences“ studiert und beschäftigt sich viel mit Artenschutz (hier in Australien durch die ganzen eingeschleppten Arten ein Riesenthema), so dass es für uns Mädels viel Gesprächsstoff gibt. Sie sind grosse Indonesienfans und wir kamen wieder in den Genuss einer indonesischen Mahlzeit!😋

Morgen fahren wir wieder an die Küste. Ich freue mich auf Meer! Habe den Tipp bekommen in Coffs Harbour eine Whale Watching Tour zu machen. Die Frau, die mir das empfahl, meinte es hätte dort noch keine Tour gegeben bei der sie keine Wale gesehen hat. Wir sind zwar jetzt so am Ende der „Walzeit“, aber das werde ich auf jeden Fall machen. Ich freue mich drauf!!!

Ich habe recht wenig fotografiert in letzter Zeit, aber dieses Bild möchte ich Euch nicht vorenthalten: Diese Python lebt bei den Freunden auf der Veranda des Sohnes. Mit Vorliebe unter einem Kissen (schön warm!). Inzwischen hat dieser es raus sich vor dem Hinsetzen erst einmal zu vergewissern, dass die Couch nicht schon besetzt ist! 😉

 

3 Kommentare bei „Nur noch zwei Wochen…“

  1. Vielleicht ist es wirklich so, dass man weit weg von zuhause sein muss um zu erkennen was man dort eigentlich so hat.Habe mir aber schon oft überlegt, wie es denn wäre, wenn mein ganzes Umfeld plötzlich in Südfrankreich oder in der Bretagne leben würde. würde ich das Neckartal oder Heidelberg oder den Odenwald vermissen? ich habe bisher darauf keine Antwort gefunden. vielleicht ist die Frage aber auch einfach zu theoretisch. ich denke liebe Angelica, dein Herz wird es dir sagen, wo es dich hinzieht, wenn du wieder bei uns bist. Tatsache ist aber die, dass dich ganz viele Menschen vermissen werden, wenn es dich wirklich nach Downunder verschlagen sollte. Dessen kannst du dir jetzt schon sicher sein und das ist doch auch was, was nicht zu verachten ist. aber egal wie- jetzt freuen wir uns erstmal alle auf dich und natürlich auch auf das was du alles zu erzählen hast. Bis bald! LG Roswitha

  2. achja, diese Vertrautheit kenne ich von Frankreich. vielleicht ist es aber auch einfach so, dass bestimmte kulturelle Besonderheiten dem eigenen Wesen irgendwie nahekommen. in Frankreich z.B. diese vergammelten Häuser um die sich keiner kümmert oder z.B. die Stille und Abgeschiedenheit der kleinen Hameaus irgendwo in den tiefsten Cevennen…. wenn dich das Land berührt, dann schwingt da wohl etwas gleich.Australien und du-da gibt es einen Gleichklang.
    du wirst ihn bestimmt finden.

  3. Hallo Liebste, wir sind auch neugierig, wie es dir ergeht,wenn du wieder da bist. Wir freuen uns auf jeden Fall total auf euch.Auch wenn wir uns hier auch nicht so oft sehen, ist da doch schon jemand der fehlt, wenn er so weit weg ist. Macht euch noch richtig tolle Tage. Wir drücken ganz doll die Daumen,dass es mit dem Whale Watching noch klappt. Ist sicher ein irres Gefühl, wenn diese Giganten auftauchen. Fühlt euch ganz doll gedrückt . LG C&A

Schreibe einen Kommentar